Nasolabialfalte FAQ

Wann sehe ich das Ergebnis?

Die Ergebnisse sind unmittelbar nach der Behandlung sichtbar: Deine Haut wirkt geglättet und entspannt.

Wie lange hält das Ergebnis?

Das Ergebnis einer Unterspritzung der Nasolabialfalten mit Hyaluronsäure hält bis zu 12 Monate an. In vielen Fällen ist es danach völlig ausreichend, lediglich kleine Korrekturen vorzunehmen, indem ein wenig nachgespritzt wird.

Welche Nebenwirkungen können auf mich zukommen?

Nach der Behandlung der Nasolabialfalten kann es sein, dass die Haut kleine Schwellungen aufweist - diese verschwinden jedoch normalerweise innerhalb weniger Tage. Gut zu wissen: Die Behandlung ist sehr risikoarm und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Was muss ich besonders nach der Behandlung beachten?

Nach der Behandlung ist es ratsam, für einen Zeitraum von mindestens vier Stunden auf Nikotin zu verzichten. Meide für mindestens eine Woche die Sauna und intensive Sonneneinstrahlung (auch in Form von Solariumsonne!) und treibe für 48 Stunden keinen Sport. Make-up solltest Du erst ab dem Folgetag wieder benutzen.

Du kannst selbst einiges dafür tun, um den Hautalterungsprozess Deiner Haut zu verlangsamen. Achte auf eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung, verzichte auf Nikotin und möglichst auch auf Alkohol und schütze Deine Haut sorgfältig vor UV-Strahlung. Denn: UV-Strahlung fördert die Entstehung aggressiver Sauerstoffverbindungen. Diese sogenannten freien Radikale beschleunigen den Alterungsprozess. Auch Stress erhöht das Risiko für Falten, weshalb Du Dir im Alltag ausreichend Ruhepausen gönnen solltest